Parodontologie

Parodontitis ist eine bakterielle Infektion des Zahnhalteapparates. Ca. 90% aller erwachsenen Patienten sind betroffen. Oft werden die ersten Anzeichen einer Parodontitis nicht beachtet, da sie meist schmerzfrei und unbemerkt verläuft. Eine Früherkennung ist wichtig um die Folgen dieser Infektionskrankheit zu verhindern. Eine Reihe von allgemeinen Erkrankungen wie Rheuma, Arthritis, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Endokarditis und sogar Frühgeburten können direkt oder indirekt mit unbehandelter Parodontitis in Zusammenhang stehen. Erste Anzeichen: Zahnfleischbluten, Zahnfleischschmerzen und Mundgeruch. Parodontitis-Behandlung erfolgt immer systematisch, nach den bei Ihnen erhoben Befunden. Hierzu beraten wir Sie individuell.